Reinigung und Pflege

Tipps zur Reinigung und Pflege
von Edelsteinen und Halbedelsteinen sowie Schmuckarmbändern

Pflege und Reinigung von Halbedelsteinen und Edelsteinen

Edelsteine und Kristalle kommen aus der Mutter Erde. Sie haben die Intelligenz der Natur in jeder Zelle ihrer Wesen. Sie werden entweder von Hand oder mit Hilfe von Maschinen abgebaut, aber wachsen in der Erde und werden von der Erde entfernt um für unterschiedliche Zwecke verwendet zu werden. Der Schmuck, den du trägst, kann dich beschützen, dich erregen und dich in deinem täglichen Leben unterstützen. Aber er absorbiert auch die Energien, die du in dir hast, sowie die negativen Energien um dich herum. Deshalb müssen deine schmückenden Begleiter von Zeit zu Zeit gereinigt werden. Wir sind sicher, dass dir deine Intuition erzählt, wann es Zeit ist deine Steine zu reinigen. Es gibt unterschiedliche Wege und Mittel dies zu tun. Da wir bei unseren Armbändern auch Silber verwenden, kommt beispielsweise eine Reinigung mit Salz nicht in Frage.

dein Armband mit Good-vibes aufladen

Wie du dein Armband von schlechten Energien befreist und wieder mit „good-vibes“ auflädst:
Gesellschaftlich hat er jedoch einiges verändert denn, lange Zeit war Schmuck ein reines Statussymbol, das sich nicht jeder leisten konnte. Aber nachdem der Modeschmuck seinen Siegeszug angetreten hatte, konnte sich jeder Mensch günstige Stücke leisten. Bei Modeschmuck handelt es sich nicht mehr um klassische Statussymbole, sondern um preiswerte Verschönerungen für Frauen und auch Männer.
  • Mit Wasser reinigen

    Halte dein Armband unter fließendes Wasser und sieh zu, wie all die negativen Dinge sprichwörtlich „im Abfluss versinken“. Trockne das Armband anschließend mit einem weichen Tuch ab, dies ist vor allem wegen dem Silber wichtig.
  • Im Mondlicht oder in der Sonne mit Energie auftanken

    Nachdem deine Steine nun gereinigt sind, kannst du sie mit Hilfe der Sonne und des Mondes wieder energetisch aufladen. Bei der Aufladung mit Sonnenlicht ist es wichtig die Mittagshitze und zu pralle Sonne zu meiden. Idealerweise lässt zu deine Armbänder von der frühen Morgensonne küssen oder legst sie zur Abendsonne hinaus ins Freie. Bei der Aktivierung der Steine durch das Mondlicht kannst du entscheiden ob dir ein abnehmender oder zunehmender Mond lieber ist. Ein abnehmender Mond kann dich dabei unterstützen, sich von etwas zu lösen. Dem zunehmenden Mond hingegen werden stärkende and antreibende Kräfte nachgesagt.

Pflege von Silber

Unsere Armbänder sind niemals plattiert, wir verwenden ausschließlich 925er und 950er Sterling Silber. Silber ist ein Edelmetall und dieses reagiert mit Sauerstoff aus der Luft, was als „Sulfieren“ bezeichnet wird und das Silber schwarz färbt. Dies passiert meist, wenn das Schmuckstück länger nicht getragen wird. Um dein lange Silber glänzend zu halten, behalte bitte folgende Tipps im Auge:
  • Den Schmuck idealerweise beim Duschen oder Baden entfernen. Dies ist besonders wichtig, am Strand, im Meer und in chloriertem Wasser.
  • Vermeide das Tragen von Schmuck, bei körperlicher Arbeit oder beim Sport.
  • Setzen Sie den Schmuck niemals auf Haushaltsreinigungsprodukte wie Bleichmittel aus.
  • Vermeide das Spritzen von Parfüm, Haarspray und Auftragen von Cremes oder Make-up direkt auf den Schmuck oder Kontakt mit ihm.
  • Von extremen Temperaturen und Feuchtigkeit fernhalten.

Neue Kollektion Herren

Jetzt entdecken

Horus

Zum Shop

Atlas

Zum Shop

Aros

Zum Shop

Anubis

Zum Shop

Neue Kollektion Damen

Jetzt entdecken

Geronimo

Zum Shop

Travellers Guard

Zum Shop

Tropic Breeze

Zum Shop

Desert Flower

Zum Shop